Weitere nebenberuflich Lehrende

geb. 1962 in Wolfenbüttel (Niedersachsen) verheiratet, Vater von 4 erwachsenen Kindern, lebt in Überlingen am Bodensee

Arbeitsfelder am Institut

Research Fellow Bereich Inklusive Pädagogik


Bildungsgang und beruflicher Werdegang

seit 2012 Dozent am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität
seit 2010 Schirmherr des berufsbegleitenden Förderlehrerseminares am Bodensee
seit 2011 Gastdozent am Institut für Waldorfpädagogik, Inklusion und Interkulturalität
2009 – 2011 Gastdozent an der Akademie für Waldorfpädagogik, Bereich Heilpädagogik
2006 Promotion zum Dr. päd. an der Comenius-Universität Bratislava (SK)
1998 – 2009 Gastdozent an der Freien Hochschule für anthroposophische Pädagogik Mannheim, Bereich Heilpädagogik
1995 - 2014 Schulleiter der Kaspar Hauser Schule
seit 1990 Klassenlehrer an heilpädagogischen Schulen (zunächst in Brachenreuthe, dann in der Kaspar Hauser Schule Überlingen)
1982 – 1990 Studium der Pädagogik, Sonderpädagogik und Behindertenpädagogik (Lehramt an Sonderschulen), sowie Waldorfpädagogik in Würzburg, Bremen und Stuttgart
1981/2 Zivildienst in einer Kinderklinik in Würzburg: Pflege und Betreuung „schwerst-mehrfach behinderter“ Kinder
1981

Abitur in Lüneburg

Koordinator im Sozialforum des Petersburger Dialogs (PD), hier von deutscher Seite verantwortlich für die Bereiche „Behinderung“ und „Inklusion“

Mitglied in der Jury des Jakob-Muth Preises für Inklusive Schulen (http://www.jakobmuthpreis.de/)


Ausgewählte Veröffentlichungen

Bücher, Herausgeberschaften

Barth, Ulrike; Maschke, Thomas (Hrsg.) (2014): Inklusion. Vielfalt gestalten. Ein Praxisbuch, Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben, Oktober 2014.

Feuser, Georg und Maschke, Thomas (Hrsg.) (2013): Lehrerbildung auf dem Prüfstand. Was braucht die inklusive Schule?, Gießen: Psychosozial-Verlag.

Kaschubowski, Götz und Maschke, Thomas (Hrsg.) (2013): Anthroposophische Heilpädagogik in der Schule, Stuttgart: Kohlhammer.

Maschke, Thomas (Hrsg.) (2010): … auf dem Weg zu einer Schule für alle. Integrative Praxis an Waldorfschulen, Stuttgart: Verlag Freies Geistesleben.

Maschke, Thomas (2008): Integrative Aspekte der anthroposophischen Heilpädagogik in Theorie und schulischer Praxis, Frankfurt/ Main: Peter Lang.

Ausgewählte Aufsätze, Buchbeiträge

 

Maschke, Thomas (2018). Inklusive Pädagogik. In: Barz, H. (Hrsg.). Handbuch Bildungsreform und Reformpädagogik. Wiesbaden: Springer VS.

Maschke, Thomas (2017): Demokratisch-inklusive Schule: (Wie) geht das? Gesichtspunkte aus waldorfpädagogischer Theorie und Schulpraxis. In: Lobell, Peter und Martzog, Philipp (Hrsg.): Wege zur Lehrerpersönlichkeit, Opladen (Verlag Barbara Budrich).

Maschke, Thomas (2016): Heilpädagogische Kompetenz. In: Zeitschrift „Punkt und Kreis“ 46, Echzell-Bingenheim (Anthropoi).

Maschke, Thomas (2015): Das Bedürfnis nach Entwicklung - und das Recht dazu! Ein pädagogischer Essay, in Zeitschrift "behinderte Menschen", 38. Jahrgang Heft 6 (Themenheft "Anthroposophische Lebenswelten"), Graz und Linz (A), Dezember 2015.

Maschke, Thomas (2015): Die Entwicklung einer Inklusiven Pädagogik; in: Lehrerrundbrief 102, Stuttgart 2015.

Heilpädagogischer Unterricht – oder: Wie Unterricht individuelle Entwicklung fördern kann; in: Grimm, R. und Kaschubowski, G. (Hrsg.) (2008): Kompendium der anthroposophischen Heilpädagogik, München: Ernst Reinhardt.

Veränderungen in der heil- und sonderpädagogischen Diagnostik; in: Gäch, A. (Hrsg.) (2004): Phänomene des Wandels. Wozu Heilpädagogik und Sozialtherapie herausgefordert sind, Luzern (CH): SZH.

Derzeitige Forschungsschwerpunkte

  • Unterricht in heterogenen Lerngruppen: Didaktik und Methodik unter den Maßgaben unterschiedlicher Formen der Differenzierung
  • Heilpädagogische Diagnostik in ihrer Relevanz für die Entwicklung einer Allgemeinen Pädagogik
  • Förder- und Entwicklungsplanung
  • Differenzierender Unterricht

Mitgliedschaften

  • DGfE (Deutsche Gesellschaft für Erziehungswissenschaft
  • vds (Verband Sonderpädagogik)
  • Verband für anthroposophisches Sozialwesen (anthropoi Bundesbverband)
  • Bund der Freien Waldorfschulen

Kontakt

+49 (0)621/48 44 01-290
thomas.maschke@alanus.edu

Zur Übersicht

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.