Französisch - Einführung in den Grammatikunterricht

Themen

Methodik/Didaktik IV

In diesem Seminar geht es zunächst darum, Grundsätzliches zur Grammatik und zum französischen Grammatikunterricht an der Waldorfschule zu behandeln. Die Teilnehmer werden in eine neue Sichtweise der Grammatik mit entsprechenden Betrachtungen und Übungen eingeführt, sie entdecken dabei Qualitäten und sprachliche Zusammenhänge.

Im Studienjahr 2019/2020 wird es einen Aufbaukurs zu diesem Thema geben, in dem diese Erkenntnisse pädagogisch und didaktisch umgesetzt werden.

Dozenten

Gilberte Dietzel

Gilberte Dietzel wurde bei Lyon in Frankreich geboren und studierte dort Germanistik,  Abschluss CAPES und Maîtrise d‘allemand. Seit 1979 lebt sie in Deutschland und ist seit 1981 als Lehrerin an der Freien Waldorfschule in Frankfurt am Main tätig, wobei sie am Anfang ihrer Tätigkeit am berufsbegleitenden Kurs am Seminar für Waldorfpädagogik in Frankfurt am Main teilnahm. Frau Dietzel ist außerdem Landesfachberaterin für Französisch bei der LAG Hessen und seit vielen JahrenGastdozentin an Waldorflehrerseminaren und bei Fortbildungsveranstaltungen. Außerdem ist sie Mitverantwortliche der jährlich stattfindenden „Semaine Française“ und arbeitet in der Fachkommission Landesabitur des hessischen Kultusministeriums mit.

Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Kurs: SLS1907F
15.02.2019 - 16.02.2019

Akademie für Waldorfpädagogik
Aus- und Weiterbildung Mannheim

Zielstraße 28
D-68169 Mannheim

Dr. Jens Gerdes
+49 (0) 621 309 48-15
jens.gerdes@akademie-waldorf.de

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.