Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Datenschutzbestimmungen

In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie darüber, welche personenbezogenen Daten wir während Ihres Besuchs auf unserer Website verarbeiten und welche Rechte Sie haben. Bei den verwendeten Begrifflichkeiten in dieser Datenschutzerklärung verweisen wir auf die Definitionen in Art. 4 der Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Hierzu zählen z.B. Ihr Name, Ihre Adress- und Kommunikationsdaten oder Ihre E-Mailadresse.

Verarbeiten meint jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verantwortlicher oder „für die Verarbeitung Verantwortlicher“ ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

1. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Trägergesellschaft für geisteswissenschaftliche Bildung gemeinnützige GmbH

Zielstr. 28
68169 Mannheim
Telefon: 0621/30948-0
E-Mail: info@akademie-waldorf.de

Vertreten durch ihren Geschäftsführer Michael Schröder.

2. Datenschutzbeauftragter

Unseren Datenschutzbeauftragten können Sie über folgende Kontaktdaten erreichen:

Postanschrift:

Trägergesellschaft für geisteswissenschaftliche Bildung gemeinnützige GmbH
„Der Datenschutzbeauftragte“
Zielstr. 28
68169 Mannheim
E-Mailadresse: datenschutz@akademie-waldorf.de

3. Datenverarbeitung in Drittländern

Werden Daten in einem Drittland außerhalb der Europäischen Union (EU) bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) verarbeitet, erfolgt dies im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben: Dies gilt auch, wenn die Verarbeitung im Rahmen der Inanspruchnahme von Diensten Dritter oder der Offenlegung bzw. Übermittlung von Daten an andere Personen, Stellen oder Unternehmen stattfindet.

Unter Vorbehalt einer ausdrücklichen Einwilligung oder einer vertraglichen oder gesetzlichen erforderlicher Übermittlung lassen wir oder verarbeiten wir die Daten nur in Drittländern mit einem anerkannten Datenschutzniveau, vertraglicher Verpflichtung durch Standardvertragsklauseln der EU-Kommission oder beim Vorliegen von Zertifizierungen (siehe auch EU-Kommission: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/international-dimension-data-protection_de).

4. Prinzipielle Hinweise zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten

Bei den im Folgenden beschriebenen Verarbeitungen sind sofern nichts Abweichendes vermerkt ist, Sie als Interessent, Kommunikationspartner bzw. Nutzer z. B. der Webseite oder des Onlinedienstes die betroffene Person in Sinne der DSGVO.

5. Besuch unserer Website

5.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie unsere Website besuchen, überträgt Ihr Browser aus technischen Gründen bestimmte Daten an unseren Webserver. Dabei handelt es sich um folgende Daten (sogenannte Serverlogfiles):

  • Name und URL der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • übertragene Datenmenge
  • Meldung über erfolgreichen Abruf (HTTP response code)
  • Browsertyp und Browserversion
  • Betriebssystem
  • Referer URL (d.h. die zuvor besuchte Seite)
  • Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden
  • Internet-Service-Provider des Nutzers
  • IP-Adresse und der anfragende Provider

Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten der Nutzer findet nicht statt.

5.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse des Nutzers durch unseren Webserver ist technisch notwendig, um die Website anzeigen zu können. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers zwangsläufig für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben

Wir nutzen diese Protokolldaten ohne Zuordnung zu Ihrer Person oder sonstiger Profilerstellung für statistische Auswertungen zum Zweck des Betriebs, der Sicherheit und der Optimierung unseres Onlineangebotes, aber auch zur anonymen Erfassung der Anzahl der Besucher auf unserer Website (traffic) sowie zum Umfang und zur Art der Nutzung unserer Website und Dienste, ebenso zu Abrechnungszwecken, um die Anzahl der von Kooperationspartnern erhaltenen Clicks zu messen.

5.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Diese Daten erheben wir auf Grundlage unseres berechtigten Interesses im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, um unsere Website anzeigen zu können und ihre Sicherheit zu gewährleisten.

5.4. Dauer der Speicherung

Die oben genannten Daten werden gelöscht, sobald sie für die Zweckerreichung ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist das der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Informationen in den Logfiles werden aus Sicherheitsgründen (z.B. zur Aufklärung von Missbrauchs- oder Betrugshandlungen) für die Dauer von maximal 7 Tagen gespeichert und danach gelöscht. Daten, deren weitere Aufbewahrung zu Beweiszwecken erforderlich ist, sind bis zur endgültigen Klärung des jeweiligen Vorfalls von der Löschung ausgenommen.

5.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und ihre Speicherung in Logfiles ist für den Betrieb unserer Website aus technischen Gründen zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

6. E-Mail-Kontakt

6.1. Umfang der Datenverarbeitung

Sie können uns per E-Mail kontaktieren. Auf unserer Webseite stehen Ihnen je nach Anliegen unterschiedliche E-Mailadressen zur Verfügung. Wenn Sie uns eine E-Mail schreiben, werden die mit dieser E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten von uns verarbeitet.

6.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten dient uns zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Hierin liegt auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.

6.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme per E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO (berechtigte Interessen von uns als Verantwortliche). Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist Art. 6 Abs 1 lit. b) DSGVO zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung (Erfüllung eines Vertrages).

6.4. Dauer der Speicherung

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Verarbeitung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und keine gesetzlichen Aufbewahrungsfristen bestehen.

6.5. Widerspruchsmöglichkeit

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu widersprechen. In diesem Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden. Einen Widerspruch richten Sie bitte an datenschutz@akademie-waldorf.de oder an unsere Postadresse. Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden in diesem Fall gelöscht, sofern der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Das kann dann der Fall sein, wenn die Kontaktaufnahme dem Abschluss eines Vertrages dient.

7. Kontaktaufnahme per Telefon

7.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wenn Sie uns telefonisch kontaktieren, verarbeiten wir die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre Telefonnummer, Ihr Name, Ihre Firma, ggf. Ihre E-Mailadresse und Ihr Anliegen), um Ihre Kontaktaufnahme zu bearbeiten und Ihre Fragen zu beantworten.

7.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Kontaktaufnahme und Ihr Anliegen zu bearbeiten.

7.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge des Telefonats übermittelt werden, ist bei generellen Anfragen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DS-GVO. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Bearbeitung Ihres Anliegens. Zielt der Telefonanruf auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b) DS-GVO.

7.4. Dauer der Speicherung

Wir löschen personenbezogene Daten, wenn sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind oder schränken sie ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Für die personenbezogenen Daten, die Sie uns telefonisch haben zukommen lassen, ist das dann der Fall, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt oder das Anliegen abschließend geklärt ist.

7.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jederzeit der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten widersprechen. In diesem Fall kann unsere Konversation nicht mehr fortgeführt werden. Einen solchen Widerruf richten Sie bitte an die oben genannten Kommunikationskanäle.

8. Verarbeitung im Rahmen von Online-Konferenzen und Veranstaltungen

8.1. Umfang der Datenverarbeitung

Für Online-Konferenzen werden personenbezogene Daten zur Erfüllung des Vertrags verarbeitet. Dies sind Namensangaben und E-Mail-Adressen.

Bei der Bereitstellung einer Konferenz auf speziellen Webseiten werden insbesondere IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, jeweils übertragene Datenmenge, Website, von der die Anforderung kommt, Browser, Betriebssystem und dessen Oberfläche sowie die Sprache und Version der Browsersoftware verarbeitet.

8.2. Zweck der Datenverarbeitung

Protokollierte Daten werden ausschließlich für Zwecke der Datensicherheit, insbesondere zur Abwehr von Angriffsversuchen auf den Webserver verwendet.

Weitere Daten in Formularen werden für die Teilnahme und die Chat- und Videofunktionalität durch den entsprechenden Dienstleister verarbeitet.

8.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der protokollierten Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Das berechtigte Interesse besteht in der sicheren und stabilen Durchführung der Veranstaltung und der Abwehr von Cyberangriffen.

Weitere Daten in Formularen werden zur Vertragserfüllung (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO) verarbeitet.

Die Angaben im Rahmen der Vertragserfüllung sind zur Erfüllung des geschlossenen Vertrages erforderlich. Ohne die Angaben kann die Leistung nicht erbracht werden.

8.4. Dauer der Speicherung

Protokollierte Daten werden weder für die Erstellung von individuellen Anwenderprofilen verwendet noch an Dritte weitergegeben. Sie werden nach spätestens 90 Tagen gelöscht.

Andere Daten werden gelöscht, sobald sie nicht mehr benötigt werden und keine zwingenden gesetzlichen Aufbewahrungsfristen entgegenstehen.

8.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung in die Zukunft über die zuvor genannten Kommunikationswege widersprechen. In diesem Fall kann die Leistung ggf. nicht oder nicht mehr vollständig bzw. abschließend erbracht werden.

9. Verarbeitung im Rahmen von Audio- und Videokonferenzen

9.1. Umfang der Datenverarbeitung

Für die Kommunikation mit Ihnen setzen wir unter anderem Online-Konferenz-Tools ein.

Wir nutzen vorzugsweise den Dienst des Anbieters Zoom Communications Inc., San Jose, 55 Almaden Boulevard, 6th Floor, San Jose, CA 95113, USA (im Folgenden kurz: Zoom)

Wenn Sie mit uns per Video- oder Audiokonferenz via Internet kommunizieren, werden Ihre personenbezogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Das Konferenz-Tool erfasst dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/einsetzen (z. B. E-Mail-Adresse und/oder Ihre Telefonnummer, Inhaltsdaten). Ferner werden die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teilnehmer und sonstige „Kontextinformationen“ im Zusammenhang mit dem Kommunikationsvorgang (Metadaten) verarbeitet.

Zusätzlich verarbeitet der Anbieter des Tools alle technischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommunikation erforderlich sind. Dies umfasst insbesondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebssystemtyp und -version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Lautsprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausgetauscht, hochgeladen oder in sonstiger Weise bereitgestellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbesondere Cloud-Aufzeichnungen, Chat-/ Sofortnachrichten, Audiodateien, Voicemails hochgeladene Fotos und Videos, Dateien, Whiteboards und andere Informationen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht vollumfänglich Einfluss auf die Datenverarbeitungsvorgänge der verwendeten Tools haben.

9.2. Zweck der Datenverarbeitung

Das eingesetzte Werkzeug unterstützt uns bei unserer effektiven und zielgerichteten Kommunikation mit Ihnen.

9.3. Rechtsgrundlage der Verarbeitung

Der Dienst oder das Tool wird im Rahmen der Vertragserbringung oder zur Klärung vorvertraglicher Kontexte genutzt, um mit angehenden oder bestehenden Vertragspartnern zu kommunizieren oder bestimmte Leistungen gegenüber unseren Kunden anzubieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO).

Des Weiteren liegt unser berechtigtes Interesse in der allgemeinen Vereinfachung und Beschleunigung unserer Kommunikation mit Ihnen (Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO).

Soweit eine Einwilligung abgefragt wurde (z. B. Einverständnis zur Aufzeichnung von Gesprächen bzw. Videokonferenzen), erfolgt der Einsatz des Tools oder von Funktionalitäten des Tools auf Grundlage dieser Einwilligung; die Einwilligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar (Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO).

9.4. Dauer der Speicherung

Die unmittelbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbewahrungsfristen bleiben unberührt.

Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie selbst löschen. Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die vom Betreiber des Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzelheiten dazu informieren Sie sich bitte direkt beiden Betreibern des Konferenz-Tools.

9.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten mit Wirkung in die Zukunft über die zuvor dargelegten Kommunikationswege widersprechen. In diesem Fall kann die Leistung ggf. nicht oder nicht mehr vollständig bzw. abschließend erbracht werden.

9.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Zoom finden Sie unter: https://zoom.us/de-de/privacy.html bzw. https://zoom.us/docs/de-de/privacy-and-legal.html.

10. Cookies

10.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die beim Aufruf unserer Website auf Ihrem Rechner gespeichert werden. Cookies richten auf Ihrem Computer (z.B. Rechner, Tablet, Smartphone) keinen Schaden an und enthalten keine Schadsoftware, wie z.B. Viren oder Trojaner.

Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht.

In Cookies können personenbezogene Daten, insbesondere die IP-Adresse, gespeichert werden. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Wir verwenden Cookies, die für den Betrieb unserer Website technisch zwingend notwendig sind (essenzielle Cookies), Cookies, die uns zu Analyse- und Marketingzwecken dienen und Cookies, die wir für einen komfortablen Besuch unserer Website verwenden.

Einige Cookies werden auch von Drittparteien platziert, die auf unseren Seiten erscheinen.

Sie können im Rahmen einer informierten Einwilligung beim initialen Aufruf unserer Webseite selbst entscheiden, ob Sie Cookies, die für die technischen Funktionen der Website nicht notwendig sind, akzeptieren möchten oder nicht.

Zudem können Sie Ihre Einstellungen zu Cookies und den übrigen Diensten Dritter jederzeit über den folgenden Link „Cookie-Einstellungen“ einsehen und jederzeit ändern.

10.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Cookies zum einen, um unsere Website attraktiv und nutzerfreundlich zu gestalten, sie zu verbessern und Anfragen zu beschleunigen. Diese essenziellen Cookies sind für den reibungslosen Aufruf unserer Website erforderlich.

Wir nutzen Cookies von Drittanbietern für die statistische Analyse unserer Website und ggf. auch zu Marketing- und Personalisierungszwecken. Wir möchten z. B. damit erfahren, wie und wann Besucher unsere Website nutzen oder ihnen Routenplanungsfunktionen und andere Services zur Verfügung zu stellen.

10.3. Rechtsgrundlagen

Wenn Sie beim Besuch unserer Website in die Nutzung von Cookies eingewilligt haben, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (erklärte Einwilligung).

Für den Einsatz essenzieller, für den Betrieb der Website notwendiger Cookies, ist die Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht im (wirtschaftlichen und sicheren) Betrieb, der Funktionsfähigkeit und der Verbesserung unseres Onlineangebots.

10.4. Dauer der Speicherung

Wir verwenden transiente und persistente Cookies.

Zu den transienten Cookies zählen insbesondere sogenannte Session-Cookies, die automatisch gelöscht werden, wenn Sie den Browser schließen.

Persistente Cookies werden automatisiert nach einer vorgegebenen Dauer gelöscht, die sich je nach Cookie unterscheiden kann. Sofern wir keine Angaben zur Speicherdauer von permanenten Cookies angeben (z. B. im Rahmen eines sog. Cookie-Opt-Ins), gehen Sie bitte davon aus, dass die Speicherdauer bis zu zwei Jahre betragen kann.

10.5. Widerspruchs-, Widerrufs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie haben als Nutzer die Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie diesen so einstellen, dass Cookies nicht gespeichert oder am Ende Ihrer Internetsitzung automatisch gelöscht werden und so der Verarbeitung widersprechen. Hierzu wählen sie in den Einstellungen Ihres Browsers "keine Cookies akzeptieren".

Wie Sie Cookies in Ihrem spezifisch verwendeten Browser löschen bzw. verhindern, entnehmen Sie bitte der Hilfefunktion Ihres Browsers.

Bitte beachten Sie dabei, dass Sie im Fall von deaktivierten Cookies gegebenenfalls nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

Zudem können Sie Ihre Einstellungen zu Cookies und den übrigen Diensten Dritter jederzeit über den folgenden Link „Cookie-Einstellungen“ einsehen und jederzeit ändern.

11. Webanalysedienst Google Analytics

11.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir nutzen auf unserer Website Google Analytics, einen Webanalysedienst der „Google“ (Zuständiger Dienstanbieter in der EU: Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

In Google Analytics werden Interaktionen der Website-Besucher in erster Linie mit Hilfe von Cookies erfasst und systematisch ausgewertet (In Ziffer 5 dieser Datenschutzerklärung ist erläutert, was Cookies sind und wie Sie diese löschen können). Wenn Sie Einzelseiten unserer Website aufrufen, werden folgende Daten gespeichert: Drei Bytes der IP-Adresse des aufrufenden Systems (anonymisierte IP-Adresse), die aufgerufene Website, die Website, von der Sie auf unsere Seite gelangen (sogenannte „Referrer-URL“), die Unterseiten, die von der aufgerufenen Website aufgerufen werden, die Dauer des Besuchs auf unserer Website und die Häufigkeit des Aufrufs unserer Website.

Wir haben Google Analytics so eingestellt, dass Ihre IP-Adresse nicht vollständig gespeichert wird, sondern das letzte Oktett der IP-Adresse maskiert wird (IP-Anonymisierung). Damit ist eine Zuordnung der so gekürzten IP-Adresse zu Ihrem Endgerät nicht mehr möglich. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

11.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten des Nutzers (Website-Besucher) mit Hilfe von Google Analytics ermöglicht uns eine Analyse des Surfverhaltens unserer Nutzer. Durch die Auswertung der gewonnen Daten können wir die Nutzung der einzelnen Komponenten unserer Website zusammenstellen. Das hilft uns, unsere Website und ihre Nutzerfreundlichkeit zu verbessern.

11.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

11.4. Dauer der Speicherung

Die durch das Tracking gespeicherten Daten auf Nutzer- und Ereignisebene werden anonymisiert bzw. gelöscht, sobald sie für die Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. In unserem Fall ist dies nach 12 Monaten der Fall.

Details hierzu können Sie zudem unter folgendem Link: https://support.google.com/analytics/answer/7667196?hl=de einsehen.

11.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 5.5 dieser Datenschutzerklärung).

Sie können darüber hinaus mithilfe eines Browser-Addo-on zur Deaktivierung von Google Analytics Java-Scrips (ga.js, analytics.js, dc.js) verhindern, dass Google Analytics Ihre Daten auf unserer Website verwendet.

Wenn Sie Google Analytics deaktivieren möchten, können Sie das Add-on zur Deaktivierung unter https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de herunterladen und installieren.

Alternativ zum Browser-Add-On oder innerhalb von Browsern auf mobilen Geräten, klicken Sie bitte den unter diesem Absatz aufgeführten Link, um die Erfassung durch Google Analytics innerhalb dieser Website zukünftig zu verhindern (das Opt Out funktioniert nur in dem Browser und nur für diese Domain). Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät abgelegt. Löschen Sie Ihre Cookies in diesem Browser, müssen Sie diesen Link erneut klicken. Google Analytics deaktivieren

11.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google finden Sie unter: https://www.google.com/analytics/terms/de.html, https://marketingplatform.google.com/intl/de/about/analytics/ und https://policies.google.com/?hl=de.

12. Einsatz von Google Ads

12.1. Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt das Online-Werbeprogramm "Google Ads " der „Google“ (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA), um Anzeigen im Google-Werbe-Netzwerk zu platzieren, die Nutzern präsentieren werden, die ein mutmaßliches Interesse an den Anzeigen haben. Zudem ermitteln wir die Conversion der Anzeigen. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt und dient nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten dieser Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können Google und wir erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google Ads-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von Ads-Kunden nachverfolgt werden.

Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für Ads-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Wir erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Anzeige geklickt haben und welche Aktionen sie durchgeführt haben Wir erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen.

12.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir nutzen das Angebot von Google Ads, um mit Hilfe von Werbemitteln auf externen Webseiten auf unsere Angebote aufmerksam zu machen. Wir verfolgen damit das Interesse, Ihnen Werbung anzuzeigen, die für Sie von Interesse ist, unsere Website für Sie interessanter zu gestalten und eine faire Berechnung von Werbe-Kosten zu erreichen.

12.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

12.4. Dauer der Speicherung

Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Dies ist dies nach 30 Tagen der Fall.

12.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 5.5 dieser Datenschutzerklärung).

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:

http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

12.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz bei Google finden Sie unter https://marketingplatform.google.com und http://www.google.de/policies/privacy/.

13. Google Maps und Google Fonts

13.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir binden die Landkarten des Dienstes Google Maps des Anbieters „Google“ (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) ein.

Google Maps ist ein Webdienst zur Darstellung von interaktiven (Land-)Karten, um geographische Informationen visuell darzustellen Um das Kartenmaterial zur Verfügung zu stellen, werden zu diesem Zweck technisch notwendige Daten von Google verarbeitet.

Darüber hinaus nutzen wir auch Google Fonts zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Beim Aufruf einer Seite lädt der Browser des Nutzers die benötigten Webfonts in den eigenen Browser-Cache, um Texte und Schriftarten korrekt anzeigen zu können. Zu diesem Zweck nimmt der Browser des Nutzers Verbindung zu den Servern von Google auf. Google erlangt hierdurch Kenntnis darüber, dass von der IP-Adresse des Nutzers unsere Website aufgerufen wurde.

13.2. Zweck der Datenverarbeitung

Über die Nutzung dieses Kartendienstes wird Ihnen unser Standort angezeigt und damit eine etwaige Anfahrt erleichtert.

Die Nutzung von Google Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote

13.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Einbindung des Dienstes Google Maps und der Google Fonts ist zur bedarfsgerechten und einheitlichen Gestaltung unserer Website erforderlich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung) im Falle von Google Maps.

Die Schriftarten ("Google Fonts") werden von uns eingebunden. Die Daten der Nutzer werden lediglich zum Zweck der Darstellung der Schriftarten im Browser verwendet. Die Einbindung erfolgt auf Grundlage unserer berechtigten Interessen Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an einer technisch sicheren, wartungsfreien und effizienten Nutzung von Schriftarten, deren einheitlicher Darstellung sowie unter Berücksichtigung möglicher lizenzrechtlicher Restriktionen für deren Einbindung.

13.4. Empfänger der Datenverarbeitung

Beim Aufrufen der Unterseiten unserer Website, in die Karten von Google Maps oder Google Fonts eingebunden sind, werden Informationen über Ihre Nutzung unserer Website (wie z.B. Ihre IP-Adresse) an Server von Google, die ggf. auch in den USA stehen, übertragen und dort gespeichert. Dies erfolgt unabhängig davon, ob Google ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet.

13.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen.

Google speichert Ihre Daten (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) als Nutzungsprofile und wertet diese aus. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an Google richten müssen.

13.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit ihren Daten durch Google erhalten Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps/, und unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/.

14. Verwendung von YouTube Videos

14.1. Umfang der Datenverarbeitung

Diese Website nutzt die YouTube-Einbettungsfunktion zur Anzeige und Wiedergabe von Videos des Anbieters „YouTube“, der zu „Google“ (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA) gehört.

Hierbei wird der erweiterte Datenschutzmodus verwendet, der nach Anbieterangaben eine Speicherung von Nutzerinformationen erst bei Wiedergabe des/der Videos in Gang setzt.

14.2. Zweck der Datenverarbeitung

Die Nutzung von YouTube erfolgt zum Zweck einer ansprechenden Darstellung unseres Internetauftritts und zur Vermittlung unseres Angebots für Interessierte unserer Bildungseinrichtung.

14.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Die Nutzung von YouTube ist zur Vermittlung der Werte und Inhalte unserer Bildungseinrichtung von großer Bedeutung. Dies stellt unter der Maßgabe, dass sich unser Angebot nicht an Kinder (nach §1 Abs. 1 Nr. 1 JuSchG) richtet, ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

14.4. Empfänger der Datenverarbeitung

Wird die Wiedergabe eingebetteter YouTube-Videos gestartet, setzt der Anbieter „YouTube“ Cookies ein, um Informationen über das Nutzerverhalten zu sammeln. Hinweisen von „YouTube“ zufolge dienen diese unter anderem dazu, Videostatistiken zu erfassen, die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern und missbräuchliche Handlungsweisen zu unterbinden.

14.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 5.5 dieser Datenschutzerklärung).

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

Darüber hinaus können Sie verhindern, dass Google die durch Cookies erzeugten Daten über Ihre Nutzung der Websites und die Verarbeitung dieser Daten durch Google sammelt, indem Sie das unter https://support.google.com/adsense/answer/142293?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

14.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Für die weitere Datenverarbeitung ist Google verantwortlich. Weitere Informationen zum Umgang mit ihren Daten durch Google erhalten Sie unter in der Datenschutzerklärung von Google unter https://www.google.com/policies/privacy/.

Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter www.networkadvertising.org besuchen

15. Verwendung von Google Ad Manager

15.1. Umfang der Datenverarbeitung

Diese Webseite nutzt das Online Marketing Tool Ad Manager von „Google“ (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA).

Dieses Tool setzt Cookies ein, um für die Nutzer relevante Anzeigen optimal zu schalten. Über eine Cookie-ID ist es Google möglich zu analysieren, welche Anzeigen in welchem Browser geschaltet werden. So wird verhindert, dass diese mehrfach angezeigt werden. Darüber hinaus kann dieses Tool mithilfe von Cookie-IDs sog. Conversions erfassen, die Bezug zu Anzeigenanfragen haben.

15.2. Zweck der Datenverarbeitung

Dieses Tool wird eingesetzt, um für den Nutzer relevante Anzeigen zu schalten und zu vermeiden, dass Anzeigen doppelt geschalten werden bzw. mehrmals gesehen werden. Die Handlungen des Benutzers auf der Webseite werden nach der Anzeige oder dem Klicken auf eine der Anzeigen des Anbieters registriert und gemeldet, mit dem Zweck der Messung der Wirksamkeit einer Werbung.

15.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

15.4. Empfänger der Datenverarbeitung

Ihr Browser baut aufgrund des eingesetzten Marketing-Tools automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf. Auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Google erhoben werden, haben wir keinen Einfluss. Durch die Einbindung erhält Google die Information, dass Sie den entsprechenden Teil unseres Internetauftritts aufgerufen oder eine Anzeige von uns angeklickt haben. Sofern Sie bei einem Dienst von Google registriert sind, kann Google den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Google registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse in Erfahrung bringt und speichert.

15.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern (siehe Ziffer 5.5 dieser Datenschutzerklärung).

Sie können Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren, indem Sie diese durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern oder das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren:

http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de

Bitte beachten Sie, dass bestimmte Funktionen dieser Website möglicherweise nicht oder nur eingeschränkt genutzt werden können, wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktiviert haben.

15.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Weitere Informationen zu Campaign Manager erhalten Sie unter https://www.google.de/doubleclick sowie zum Datenschutz bei Google allgemein: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

Alternativ können Sie die Webseite der Network Advertising Initiative (NAI) unter http://www.networkadvertising.org besuchen.

16. Facebook Custom Audiences – Facebook Pixel

Diese Website nutzt zur Konversionsmessung der Besucheraktions-Pixel von Facebook. Anbieter dieses Dienstes ist die Facebook Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland.

Die erfassten Daten werden nach Aussage von Facebook jedoch auch in die USA und in andere Drittländer übertragen.

16.1. Umfang der Datenverarbeitung

Unsere Website verwendet Remarketing-Funktionen der Facebook Inc. („Facebook“), um Sie wieder ansprechen zu können. Dadurch können Nutzern der Website im Rahmen des Besuchs des sozialen Netzwerkes Facebook oder anderer das Verfahren ebenfalls nutzende Websites interessenbezogene Werbeanzeigen („Facebook-Ads“) angezeigt werden. Durch das Facebook-Pixel kann ferner die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke nachvollziehbar gemacht werden. Es ist erkennbar, ob Nutzer nach dem Klick auf eine Facebook-Werbeanzeige auf die entsprechende Webseite weitergeleitet wurden (sogenannte "Konversionsmessung“).

Die erhobenen Daten sind für uns als Betreiber der Website anonym. Wir können keine Rückschlüsse auf die Identität der Nutzer ziehen. Die Daten werden aber von Facebook gespeichert und verarbeitet, sodass eine Verbindung zum jeweiligen Nutzerprofil möglich ist und Facebook die Daten für eigene Werbezwecke, entsprechend der Facebook-Datenverwendungsrichtlinie (https://www.facebook.com/about/privacy/) verwenden kann. Dadurch kann Facebook das Schalten von Werbeanzeigen auf Seiten von Facebook sowie außerhalb von Facebook ermöglichen. Diese Verwendung der Daten kann von uns als Seitenbetreiber nicht beeinflusst werden.

16.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verfolgen damit das Interesse, die Wirksamkeit von Werbemaßnahmen für statistische und Marktforschungszwecke bewerten zu können, die für Sie von Interesse sein könnten, um unsere Website für Sie in Zukunft interessanter zu gestalten.

16.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

16.4. Empfänger der Datenverarbeitung

Ihr Browser baut aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools eine direkte Verbindung mit dem Server von Facebook auf. Wir haben keinen Einfluss auf den Umfang und die weitere Verwendung der Daten, die durch den Einsatz dieses Tools durch Facebook erhoben werden. Die Information beruht auf unserem jetzigen Kenntnisstand: Durch die Einbindung von Facebook Custom Audiences erhält Facebook die Information, dass Sie die entsprechende Webseite unseres Internetauftritts aufgerufen haben, oder eine Anzeige von uns angeklickt haben.

Sofern Sie bei einem Dienst von Facebook registriert sind, kann Facebook den Besuch Ihrem Account zuordnen. Selbst wenn Sie nicht bei Facebook registriert sind bzw. sich nicht eingeloggt haben, besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter Ihre IP-Adresse und weitere Identifizierungsmerkmale in Erfahrung bringt und speichert.

16.5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit

Die Deaktivierung der Funktion „Facebook Custom Audiences“ ist unter unseren Cookie-Einstellungen für die Zukunft möglich. Eingeloggte Nutzer können auch unter https://www.facebook.com/settings/?tab=ads#_ die Deaktivierung vornehmen.

Wenn Sie kein Facebook Konto besitzen, können Sie nutzungsbasierte Werbung von Facebook auf der Website der European Interactive Digital Advertising Alliance deaktivieren: www.youronlinechoices.com/de/praferenzmanagement/.

16.6. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook erhalten Sie unter www.facebook.com/about/privacy.

17. LinkedIn: Insights Tag

Diese Website nutzt das Insight-Tag von LinkedIn. Anbieter dieses Dienstes ist die LinkedIn Ireland Unlimited Company, Wilton Plaza, Wilton Place, Dublin 2, Irland.

17.1. Umfang der Datenverarbeitung

Wir erhalten über LinkedIn Insight Tags Informationen über Besucher unserer Website. Ist ein Websitebesucher bei LinkedIn registriert, können wir u. a. berufliche Daten wie z. B. Karrierestufe, Unternehmensgröße, Land, Standort, Branche und Berufsbezeichnung unserer Websitebesucher analysieren und so unsere Seite besser auf die jeweiligen Zielgruppen ausrichten. Ferner können wir mit Hilfe von LinkedIn Insight Tags messen, ob die Besucher unserer Webseiten einen Kauf oder eine sonstige Aktion tätigen (Conversion-Messung). Die Conversion-Messung kann auch geräteübergreifend erfolgen (z.B. von PC zu Tablet). LinkedIn Insight Tag bietet außerdem eine Retargeting-Funktion an, mit deren Hilfe wir den Besuchern unserer Website zielgerichtete Werbung außerhalb der Website anzeigen lassen können. Laut LinkedIn findet dabei keine Identifikation des Werbeadressaten statt.

17.2. Zweck der Datenverarbeitung

Wir verfolgen damit das Ziel, unsere Marketingaktivitäten zu bewerten und deren Erfolg zu messen.

17.3. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO (Einwilligung).

17.4. Dauer der Speicherung

Die durch das Tracking gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie für unsere Aufzeichnungszwecke nicht mehr benötigt werden. Dies ist dies nach 30 Tagen der Fall.

17.5. Empfänger der Datenverarbeitung

LinkedIn selbst erfasst sogenannte Logfiles (URL, Referrer-URL, IP-Adresse, Geräte- und Browsereigenschaften und Zeitpunkt des Zugriffs). Die IP-Adressen werden gekürzt oder (sofern sie genutzt werden, um LinkedIn-Mitglieder geräteübergreifend zu erreichen) pseudonymisiert. Die direkten Kennungen der LinkedIn-Mitglieder werden nach sieben Tagen von LinkedIn gelöscht. Die verbleibenden pseudonymisierten Daten werden dann innerhalb von maximal 180 Tagen gelöscht.

17.6. Widerspruchsmöglichkeit

Der Analyse des Nutzungsverhaltens sowie zielgerichtete Werbung durch LinkedIn unter folgendem Link widersprechen: www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out. Des Weiteren können Mitglieder von LinkedIn die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in den Kontoeinstellungen steuern. Um einer Verknüpfung von auf unserer Website erhobenen Daten durch LinkedIn und Ihrem LinkedIn Account zu vermeiden, müssen Sie sich aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen bevor Sie unsere Website aufsuchen. Der Analyse Ihres Nutzungsverhaltens sowie der zielgerichteten Werbung durch LinkedIn können Sie unter folgendem Link widersprechen: https://www.linkedin.com/psettings/guest-controls/retargeting-opt-out.

Des Weiteren können Mitglieder von LinkedIn die Nutzung ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken in den Kontoeinstellungen steuern. Um einer Verknüpfung von auf unserer Website erhobenen Daten durch LinkedIn und Ihrem LinkedIn Account zu vermeiden, müssen Sie sich aus Ihrem LinkedIn-Account ausloggen bevor Sie unsere Website aufsuchen.

17.7. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung

Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn erhalten Sie unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. Die Cookie-Policy finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/cookie_policy;.

18. Datensicherheit

Wir treffen ausreichende technische und organisatorische Maßnahmen zur Sicherheit der Datenverarbeitung entsprechend dem Stand der Technik. Damit stellen wir sicher, dass die Vorschriften der Datenschutzgesetze, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung, eingehalten werden und die durch uns verarbeiteten Daten gegen Vernichtung, Verlust, Veränderung und unberechtigte Zugriffe geschützt sind. Zu diesen Sicherheitsmaßnahmen zählt auch die verschlüsselte Übertragung von Daten zwischen Ihrem Browser und unseren Servern. Bitte beachten Sie, dass die SSL-Verschlüsselung bei über das Internet ausgeführten Übertragungen nur dann aktiviert ist, wenn das Schlüsselsymbol in der unteren Menüleiste Ihres Browserfensters erscheint und die Adresse mit https:// beginnt. Durch SSL (Secure Socket Layer) wird die Datenübertragung mit einer Verschlüsselungstechnologie vor illegalem Datenzugriff Dritter geschützt. Sollte diese Option nicht zur Verfügung stehen, können Sie sich auch dafür entscheiden, bestimmte Daten nicht über das Internet zu versenden.

Alle Informationen, die Sie an uns übermitteln, werden auf unseren Servern in der Bundesrepublik Deutschland gespeichert und verarbeitet.

19. Weitergabe von Daten an Dritte und Drittanbieter

Eine Weitergabe von Daten an Dritte erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorgaben. Wir geben die Daten der Nutzer an Dritte nur dann weiter, wenn dies z.B. auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO für Vertragszwecke erforderlich ist oder auf Grundlage berechtigter Interessen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO an wirtschaftlichem und effektivem Betrieb unseres Geschäftsbetriebes.

Im Rahmen einer datenschutzrechtlichen Auftragsverarbeitung nach Art. 28 DSGVO setzen wir für den Betrieb und die Pflege unserer Website und informationstechnologischen Systeme Dienstleister ein, die im Zusammenhang mit der Wartung und Pflege der IT-Systeme ggf. Kenntnis von Ihren personenbezogenen Daten erhalten können. Wir haben deshalb geeignete rechtliche, technische und organisatorische Maßnahmen mit den Dienstleistern getroffen, um den Schutz der personenbezogenen Daten gemäß den einschlägigen gesetzlichen Vorschriften zu gewährleisten. Ihre personenbezogenen Daten werden nicht in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt

20. Ihre Rechte

Wenn wir personenbezogenen Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie Betroffener i.S.d. Datenschutzgrundverordnung (D-SGVO) und Sie haben gegenüber uns folgende Rechte der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO),
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung (Art. 21 DSGVO)

Überdies haben Sie das Recht sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu beschweren (Art. 77 DSGVO).

Eine Übersicht der deutschen Aufsichtsbehörden finden Sie unter https://www.datenschutzkonferenz-online.de/datenschutzaufsichtsbehoerden.html

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist:

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
Königstrasse 10 a
D-70173 Stuttgart

Website mit weiteren Kontaktdaten:
https://www.baden-wuerttemberg.datenschutz.de/

21. Änderungen der Datenschutzerklärung

Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung zu ändern, um sie an geänderte Rechtslagen, oder bei Änderungen des Dienstes sowie der Datenverarbeitung anzupassen. Dies gilt jedoch nur im Hinblick auf Erklärungen zur Datenverarbeitung. Sofern Einwilligungen der Nutzer erforderlich sind oder Bestandteile der Datenschutzerklärung Regelungen des Vertragsverhältnisses mit den Nutzern enthalten, erfolgen die Änderungen nur mit Zustimmung der Nutzer.

Bitte informieren Sie sich regelmäßig über den Inhalt der Datenschutzerklärung.

Stand der Datenschutzerklärung: 26.01.2021

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.