Die verschiedenen Weiterbildungsgänge

Die Akademie für Waldorfpädagogik bietet Weiterbildungsgänge in den Bereichen Waldorfpädagogik und Heilpädagogik an. Die Weiterbildungsteilnehmerinnen und -teilnehmer qualifizieren sich dabei für das Unterrichten an einer Waldorfschule, an einer Förder- oder einer heilpädagogischen Schule.

Die Weiterbildungsangebote eröffnen Wege zu einer pädagogischen Fachlichkeit, die auf der Grundlage eines ganzheitlichen Menschenbildes die kindliche Entwicklung verstehen und begleiten kann. Folgende Weiterbildungsgänge werden angeboten:


Klassenlehrer:in Weiterbildung in Vollzeit 

Mit einer abgeschlossenen Weiterbildung zum/zur Waldorfklassenlehrer:in können Sie Klassenlehrer:in an einer Waldorfschule werden; außerschulisch pädagogisch arbeiten; in einem Arbeitsfeld arbeiten, das Erziehung, Lehre und Betreuung verbindet oder eine Arbeit in der Schulorganisation aufnehmen.


Klassenlehrer:in berufsbegleitend (mit und ohne Wahlfach)

Mit einer abgeschlossenen Weiterbildung zum/zur Waldorfklassenlehrer:in können Sie Klassenlehrer:in an einer Waldorfschule werden oder außerschulisch pädagogisch arbeiten; Sie können in einem Arbeitsfeld arbeiten, das Erziehung, Lehre und Betreuung verbindet oder eine Arbeit in der Schulorganisation aufnehmen.


Fachlehrer:in

Fachlehrer:innen unterrichten an Waldorfschulen ein Fach, das nicht zum Hauptunterricht gehört, in der Regel in den Klassen 1 bis 12. Der Fachunterricht schließt an den Hauptunterricht an und wird alleine von den Fachlehrer:innen oder auch in Zusammenarbeit mit den Klassenlehrer:innen durchgeführt.


Oberstufenlehrer:in

Waldorfschulen suchen jedes Jahr für den Oberstufenbereich (Klasse 9 – 12/13) gut ausgebildete Lehrer:innen. Neben fachlicher Eignung sind vor allem soziale Kompetenzen und Freude an der Zusammenarbeit mit Jugendlichen von großer Bedeutung. Wir bieten eine Weiterbildung in den Fächern Mathematik, Physik, Deutsch, Geschichte, Chemie, Biologie, Geographie, Englisch, Französisch und Musik an.


Zusatzqualifikation Heilpädagogik

Lehrer:innen an heilpädagogischen Schulen betreuen Kinder und Jugendliche einer Klasse über mehrere Jahre. Zu ihrer Tätigkeit gehören Unterrichtsfächer wie Mathematik, Deutsch, Naturkunde und Geschichte sowie künstlerische und musische Fächer.


Sprachlehrer:innenseminar

Der/die Fremdsprachenlehrer:in hat die Aufgabe, die jeweilige Fremdsprache auf waldorfpädagogischer Grundlage an die Kinder und Jugendlichen heranzutragen, wobei die Entwicklungsstufen eine entscheidende Rolle spielen.

Impressionen

Informationen

Agnes Schwarz
Studierendensekretariat
+49 (0) 621 309 48-15
agnes.schwarz@akademie-waldorf.de

Studien- & Prüfungsordnung
Kursgebühren

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.