öffentlich wirken 2017 - Fachtagung für Kommunikation

Haltung zeigen – Farbe bekennen

Tagung „öffentlich wirken“: Kommunikation für eine gemeinwohlorientierte Welt

Am 3. und 4. November 2017 findet in Bochum die Fachtagung für Kommunikation „öffentlich wirken“ statt – inzwischen zum vierten Mal. Zielgruppe sind alle, die in kleinen und großen gemeinwohlorientierten Institutionen im Bereich Kommunikation und Öffentlichkeitsarbeit tätig sind.

„Öffentlich wirken“ informiert über die Kommunikationsinstrumente von heute und vermittelt so das Rüstzeug für die täglichen Aufgaben in der Öffentlichkeitsarbeit. In Workshops können die Teilnehmer lernen, wie sie die verschiedenen Techniken nutzen und an ihre Bedürfnisse anpassen.  Mit „Best Cases“ geben langjährige Profis Einblick in ihre Erfahrungen. Und in Experten-Sprechstunden kann man eine bestimmte Frage mit einem Spezialisten unter vier Augen besprechen. Als neues Format kommt 2017 „Eine Viertelstunde mit…“ hinzu: die beiden Moderatoren Celia Schönstedt und Peter Augustin befragen vier Prominente, warum und wie sie Farbe bekannt und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben.

Themen

Vorträge

  • Thomas Jorberg: „Haltung zeigen in Finanzfragen“
  • Sina Trinkwalder: „Farbe bekennen – muss man Wunder selber machen?“
  • Gabriele Monitor: „Reden und Handeln in Einklang bringen. Von der Sehnsucht nach Glaubwürdigkeit in der Kommunikation.“
  • André Wilkens: „Plötzlich mal Pro! Warum man sich auch mal trauen muss, dafür zu sein.“
  • Wolfgang Held: „Öffentlich-wirken 2017 in sieben Einsichten - Kommunikation für eine offene, digitale Gesellschaft“

Best Case

Langjährige Profis geben Einblick in ihre Erfahrungen. Lernen Sie aus Erfolg und Misserfolg:

  • Volker Laengenfelede: Farbe bekennen – Kommunikation für ethisch korrekte Marken
  • Michael Wetenkamp: PR für Kindergärten – wie schwierig ist das?
  • Valerie Andermann: Konzeptionelle Öffentlichkeitsarbeit und der Alltag
  • Thomas Felmy: Öffentlichkeitsarbeit ohne Öffentlichkeit
  • Franz Glaw: Motivationsspritzen
  • Janis McDavid: Unmögliches möglich machen!
  • Christoph Fasel: Best of Kommunikation
  • Claudine Nierth: Strategieplanung – Kampagnen und andere Wirkungsweisen

Experten-Sprechstunde

In exklusiven Experten-Sprechstunden bestimmte Fragen unter vier Augen besprechen:

  • Laura Krautkrämer: Die typischsten Hürden im PR-Alltag
  • Franz Glaw: Genius Loci – wie kooperiere ich mit den gesellschaftlichen Kräften vor Ort?
  • Sebastian Jüngel: Jeder ist öffentlich
  • Michael Wetenkamp: Kindergarten „intern“
  • Holger Wilms: Miteinander reden
  • Thomas Felmy: Politisch wirken – das kann jeder
  • Kai Rüsberg: PR-Beiträge mit Bordmitteln
  • Michael Ritter: Wenn´s beim Fundraising klemmt
  • Claudine Nierth: Wie entstehen Konflikte?
  • Volker Laengenfelder: Wie nachhaltig ist meine Kommunikation?

Eine Viertelstunde mit…

Die beiden Moderatoren befragen vier Prominente, warum und wie sie Farbe bekannt und welche Erfahrungen sie damit gemacht haben (darunter Maritta Strasser, Kampagnen-Initiatorin von campact!, Florian Harms, ehem. Chefredakteur SPIEGEL Online, und Claudine Nierth, Bundesvorstandssprecherin von „Mehr Demokratie e.V.“).

Workshops

  • Renée Herrnkind: Als Team wachsen
  • Christoph Fasel: Die 10 goldenen Regeln der Kommunikation
  • Paul Garais: Digitale Trends – ein Ausblick
  • Rouven Kasten: Facebook, Twitter, Blog & Co.
  • Sebastian Bauer: Fundraising aus individueller Antragstellersicht
  • Thomas Rech: Körpersprache und Zivil-Courage
  • Heinz Bünger und Esther Schütz: Verbesserung des Wirkungsgrades der Öffentlichkeitsarbeit durch Nutzung des Milieumarketings
  • Henning Kullak-Ublick: Wie reagiere ich im Notfall richtig?
  • Laura Krautkrämer: Zu gut für die Tonne
  • Annette Bopp: Damit der Relaunch gelingt
  • Christof Lützel: Krisenprävention
  • Eckhard Andermann: Agieren statt Reagieren – woher kommt der Nachwuchs?
  • Gabriela Reinwald: Ärger – ein willkommenes Training für Selbstmanagement
  • Holger Wilms: Empfindsamkeiten – wie trete ich einer inneren Kündigung entgegen?
  • David Martin und Heike Sommer: Forum Medizin & Therapie
  • Michael Ritter: Fundraising – wie beginnen, was berücksichtigen?
  • Kai Rüsberg: Jeder kann öffentlich – PR mit dem Smartphone
  • Valerie Andermann: Selbstführung und Entscheidungen – wie machen wir Selbstverwaltung zukunftsfähig?
  • Markus Köller: Sichtbarkeit im Internet
  • Renée Herrnkind: Wie führe ich erfolgreich? Einfach mal den Hund fragen …
  • Tatjana Fuchs: Low Budget-Pressearbeit – Aus wenig mach viel
  • Vincent Schiewe: Public Affairs
Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Kurs: ÖW17
03.11.2017 - 04.11.2017

Kursgebühren

Tagungsgebühr: 435,- €  
Tandem-Ermäßigung: ab 2 Personen je 395,- €

Zielgruppe

Mitarbeiter und Verantwortliche für Öffentlichkeitsarbeit oder Kommunikation in gemeinnützigen Organisationen

Veranstalter

Förderverein öffentlich wirken e.V.

Veranstaltungsort

Rudolf Steiner Schule Bochum,
Hauptstr. 238
44892 Bochum-Langendreer

Akademie für Waldorfpädagogik
Aus- und Weiterbildung Mannheim

Zielstraße 28
D-68169 Mannheim

Valerie Andermann
+49 (0) 621 309 48-15
veranstaltung@akademie-waldorf.de