Biologie in der 11. Klasse | Fortbildungsreihe

Ziel der folgenden Fortbildungsreihen für Oberstufenlehrer:innen ist es, das Spezifische eines auf der Waldorfpädagogik aufgebauten Oberstufenunterrichts genauer kennenzulernen. Am Beispiel ausgewählter Inhalte werden pädagogische sowie methodisch-didaktische Hinweise und Anregungen gegeben und im Gespräch entwickelt.

Insbesondere wird hierzu die erkenntnisgenetische Methode thematisiert und vorgeführt, die es ermöglicht, dass Schüler:innen, vom Phänomen ausgehend, über den Weg des phantasievollen Suchens und Entdeckens Erkenntnisprozesse selbst vollziehen. Über das Inhaltliche hinaus werden auch praktische Unterrichtsfragen angesprochen, unter anderem:

     

  • Die Dreigliederung des Hauptunterrichts und die Behandlung desselben Stoffs an aufeinander folgenden Tagen. 
  • Die Rolle der Sprache, des Denkstils und der Gestik der Lehrenden bei der Unterrichtsgestaltung.
  • Die Bedeutung von Tafelanschrieb und Tafelzeichnungen.
  • Die Bedeutung selbst erstellter Übungsaufgaben, auch mit Bezug auf lebenspraktische Fragen.
  • Die Binnen-Differenzierung innerhalb einer Klasse, in der Schüler:innen mit unterschiedlichen Fähigkeiten gemeinsam unterrichtet werden.
  •  

Themen

Genetik, Cytologie und Molekulargenetik mit "makrokosmischen" Gesichtspunkten; Embryologie


Weitere Termine:

21.10. – 23.10.2022

Dozenten

Jan Deschepper

Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Kurs: TOL2301
07.10.2022 - 09.10.2022

Zeitangaben

Fr. 17:00 – 21:00 Uhr
Sa. 08:30 – 21:00 Uhr
So. 08:30 – 13:00 Uhr

Kursgebühren

540 € an 2 Wochenenden von Freitag bis Sonntag (ohne Verpflegung)

Zielgruppe

     

  • Oberstufenlehrer:innen an Waldorfschulen und an anderen Schulen, die den waldorfpädagogischen Ansatz kennenlernen wollen.
  • Studierende des Oberstufenstudienganges
  •  

Veranstalter

Akademie für Waldorfpädagogik Mannheim

Veranstaltungsort

Mannheim

Akademie für Waldorfpädagogik
Aus- und Weiterbildung Mannheim

Zielstraße 28
D-68169 Mannheim

Sarah Nobel
+49 (0) 621 309 48-41
sarah.nobel@akademie-waldorf.de

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.