Biologieunterricht der 8. Klasse

Die 8. Klasse bildet den Übergang von der Mittel- zur Oberstufe. Zur künstlerischen Behandlung der Unterrichtsthemen, wie sie in der vorangehenden Klassenlehrerzeit charakteristisch ist, sollte bereits jetzt eine stärkere Betonung des wissenschaftlichen Arbeitens hinzukommen.

Themen

Die Biologie-Epoche der 8. Klasse trifft auf jugendliche Schülerinnen und Schüler in der spannenden Zeit der Pubertät. Da es an Waldorfschulen immer auch um die Förderung der körperlich-seelisch-geistigen Entwicklung geht, wird in dieser Fortbildung herausgearbeitet, wie die zwei Hauptthemengebiete der Epoche, das menschliche Skelett und die menschlichen Sinne, beinahe von selbst zu Empfehlungen einer hygienischen, salutogenetischen Lebensführung führen. Es wird gezeigt, wie die Lehrplanangaben Rudolf Steiners nach dem didaktischen Prinzip des dreigegliederten Hauptunterrichts beispielhaft umgesetzt werden können.

Dozenten

 

 

Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Kurs: NKL204
17.01.2020 - 18.01.2020

Zeitangaben

Freitags 16:30 – 20:30 Uhr
Samstags 8:30 – 18:00 Uhr

Kursgebühren

160 €/Wochenende (inkl. 30 € Verpflegungskosten).

Zielgruppe

  • Klassenlehrer*innen
  • Studierende

Leitung

Jan Deschepper

Akademie für Waldorfpädagogik
Aus- und Weiterbildung Mannheim

Zielstraße 28
D-68169 Mannheim

Dr. Jens Gerdes
+49 (0) 621 309 48-15
jens.gerdes@akademie-waldorf.de

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.