Mannheimer Sommerakademie 2022 // Klassenlehrer:in

Klasse 1 - ausgebucht/Warteliste

Die Mannheimer Sommerakademie ist eine Fortbildung für Lehrerinnen und Lehrer an Waldorfschulen. Hier können Klassenlehrer:innen Kurse zur gezielten Vorbereitung auf das kommende Schuljahr belegen. Für erfahrenere Lehrer:innen werden Intensivkurse angeboten, die einen weiteren thematischen Bogen spannen.

Die Fortbildung zur intensiven Vorbereitung auf das kommende Schuljahr vermittelt altersspezifische Themen und Inhalte, zugeschnitten auf die jeweils bevorstehende Klasse der Klassenlehrer:innen. Epocheninhalte und praktische Anregungen z.B. im Singen, Rezitieren, Malen sowie Eurythmie spielen dabei eine ebenso große Rolle wie die menschenkundliche Situation der Kinder und die Besonderheiten der jeweiligen Altersstufe.


 

Themen

Der Übergang vom Kindergarten in die Schule ist ein großer Schritt im Leben der Kinder. Im Kurs zur Vorbereitung auf die erste Klasse geht es schwerpunktmäßig um folgende Fragen: Wie werden sie zu Schulkindern? Wie entwickeln wir gute Gewohnheiten? Wie entfalten wir die lebendigen Lernkräfte, die in diesem Lebensalter neu zur Verfügung stehen?


Kursinhalte

     

  • Vortragsarbeit
  • Menschenkundliche Situation des Erstklässlers
  • Erste Schulstunde
  • Rechnen, Schreiben, Formenzeichnen
  • Rhythmischer Teil, Reigenspiele
  • Flöteneinführung
  • Erzählstoff der ersten Klasse: Umgang mit Märchen
  • Elternarbeit, Elternabend
  • Wasserfarbenmalen
  • Tafelzeichnen
  • Didaktische Besonderheiten und Methoden der aktuellen Unterrichtssituation
  •  

Dozenten

Klasse 1 A: Jonas Ruffing und Gregor Seggewies

Klasse 1 B: Jürgen Jaks, Agnieszka Pekala


Jonas Ruffing (Klasse 1a)

Bachelor Waldorfpädagogik, Nebenfach Sport und Erlebnispädagogik/Master Studium Klassenlehrer an der Alanus Hochschule Mannheim. Während des Studiums zirkuspädagogisch an der Freie Waldorfschule Otterberg tätig. Seit 2018 als Klassenlehrer mit Nebenfach Sport.

Gregor Seggewies (Klasse 1a)

Schreinerlehre und Tätigkeit in Deutschland und Frankreich; Ausbildung zum Klassen- und Werklehrer in Witten-Annen. Seit 24 Jahren Klassenlehrer in Schloss Hamborn, mittlerweile im vierten Durchgang. Dozent und im Leitungsteam des berufsbegleitenden Waldorfkurses Ostwestfalen, Klassenlehrer-Kurse in Witten-Annen, Mentorisierung von Kollegen und Studierenden, Postings im Waldorf-Ideen-Pool.

Jürgen Jaks (Klasse 1b)

Englisch Studium in Pensylvania. Ausbildung zum heilpädagogischen Lehrer (Haus Tobias) in Freiburg. 9 Jahre Freie Waldorfschule Schopfheim. Gründungslehrer der Freien Waldorfschule Lörrach mit anschließender Lehrtätigkeit von 28 Jahren. Seit 4 Jahren in Basel an der Academia Bilingual School.

Agnieszka Pekala (Klasse 1b)

Studium der Germanistik, Geschichte und Ostslawistik an der Universität Mannheim. 2009 Weiterbildung zur Waldorflehrerin mit Nebenfach Handarbeit. Nach einem Praxisjahr, nun seit 11 Jahren an der Freien Interkulturellen Waldorfschule in Mannheim als Klassenlehrerin und Fachleherin Deutsch.

 

Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Kurs: SA22A1
29.07.2022 - 02.08.2022

Zeitangaben

Freitag 16:30 – 20:30 Uhr
Samstag – Montag 8:00 – 20:30 Uhr
Dienstag 8:00 – 13:00 Uhr

Kursgebühren

370,- €.

(inkl. 90,- € Verpflegungskosten)

Veranstalter

Akademie für Waldorfpädagogik Mannheim

Veranstaltungsort

Zielstraße 28
68169 Mannheim

Akademie für Waldorfpädagogik
Aus- und Weiterbildung Mannheim

Zielstraße 28
D-68169 Mannheim

Sarah Nobel
+49 (0) 621 309 48-41
sarah.nobel@akademie-waldorf.de

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.