Eurythmiefachtagung 2019

Bewegungserziehung im Vorschulalter

Die Tagung dient der Fort- und Weiterbildung sowie dem Austausch von Erfahrungen aus der Kindergartenarbeit. In Zusammenarbeit mit EUKI entstand dieses Kursangebot und richtet sich an Eurythmisten, Erzieher und Bewegungstherapeuten.

Themen

Vortrag und Seminar

Die Sprache und ihr Bildgehalt in unser mediendominanten Gegenwart

Arbeitsgruppen

Arbeitsgruppe A: Elementare Eurythmie in der altersheterogenen Gruppe (Sabine Deimann)

  • Herausforderung und Chance
  • Aus der Arbeit mit altersgemischten Gruppen (mit Kindern von 2 bis 6 Jahren); Ausbalancieren der verschiedenen Fähigkeiten und Bedürfnisse
  • Aufmerksamkeit entwickeln für die Klaviatur der Sinne in der elementaren Kinder-Eurythmie
  • Übungen/Extra-Programm für die Vorschulkinder

Arbeitsgruppe B: Elementare Eurythmie in der Kleinkindgruppe im U3 Bereich (Andrea Tessen)
Gesang, Sprache und Bewegung schafft in uns eine Welt innerer Bilder. Im frühen Kindesalter wirken diese bis in die Leibesbildung. Die eurythmische Bewegung kann dabei zu einem wichtigen Helfer werden. Die Arbeit mit den Kindern wird durch die äußerlichen Bedingungen und den Zeitrahmen beeinflusst und gliedert sich in folgende Bereiche:

  • Bewegungsintensität
  • Richtung der Lautgestaltung
  • Tempo
  • Begegnung mit dem Kind

 

 

Dozenten

Sabine Deimann

lebt in Alfter bei Bonn und arbeitet freischaffend: - als Eurythmie-Therapeutin in eigener Praxis - als Tanzpädagogin in öffentlichen Grund- und Förderschulen - mit Eurythmie zur Salutogenese für Senioren. Die „Elementare Eurythmie“ in Waldorfkindergärten und öffentlichen Kindertagesstätten bildet seit Jahren einen Schwerpunkt ihrer Arbeit. Als Mitinitiatorin von EuKi (Eurythmie im Kindergarten) im BVE (Berufsverband der Eurythmisten) ist sie in diesem Bereich in der Fortbildung tätig und schreibt Fachartikel zum Thema Elementare Eurythmie im Kindergarten.

Andrea Tessen

heileurythmische Tätigkeit in klinischem Bereich, Therapeutikum und Ausbildung, seit 11 Jahren freischaffend tätig in Halle, Leipzig, Gießen und Mannheim mit dem Schwerpunkt Elementare Eurythmie in Kindergarten und Kleinkindgruppe

Margarete Kokocinski

Eurythmiestudium, Hogeschool Helicon, Euritmie Academie Den Haag/Niederlande; Lehrerin FWS Dresden/Mannheim; Dozentin im Else-Klink-Ensemble, Eurythmeum Stuttgart und Hogeschool Helicon Den Haag; Mitglied IPEU-Initiative pädagogische Eurythmie; Mitwirkung internationale Tagung der Eurythmisten in Dornach/Schweiz; seit 2015 künstlerische Mitarbeiterin für Eurythmie, Alanus Hochschule, Studienzentrum Mannheim.

Jetzt anmelden
Jetzt anmelden
Kurs: EUR191
24.01.2019 - 26.01.2019

Zeitangaben

Donnerstag 18:00 – 20:30 Uhr
Freitag 9:00 – 20:30 Uhr
Samstag 9:00 – 13:00 Uhr

Kursgebühren

Die Kursgebühren betragen 160 € (inkl. 30 € Verpflegungskosten).

Zielgruppe

  • Eurythmist*innen
  • Erzieher*innen
  • Interessierte

Leitung

Margarete Kokocinski

Akademie für Waldorfpädagogik
Aus- und Weiterbildung Mannheim

Zielstraße 28
D-68169 Mannheim

Valerie Zoth
+49 (0) 621 309 48-15
veranstaltung@akademie-waldorf.de

Die Akademie für Waldorfpädagogik ist eine zertifizierte Ausbildungsstätte und darf Weiterbildungsmaßnahmen für Klassenlehrer, Oberstufenlehrer, Fachlehrer für Handarbeit, Musik und Werken im Rahmen der AZAV durchführen.